Anrede:
Name:
E-Mail:
 
  hiermit akzeptiere ich die   Datenschutzbestimmungen
 
Liste drucken


Der Praxis-Tag für Vermieter - In 8 Stunden durch den Steuerdschungl

Die Steuerreform 2015, bringt grundlegende Änderungen mich sich. Vertiefen und erweitern Sie Ihr Wissen im Bereich des Steuerrechts und erhalten Sie einen umfassenden Überblick darüber, wie Sie im Wohn- und Immobilienbereich steuerlich korrekt vorgehen.



In verständlicher Form erhalten Sie unter ­Anführung vieler praktischer Beispiele – einen Überblick über die wichtigsten Regelungen des WEG, wobei ­selbstverständlich auch der neuesten Judikatur und den ­permanenten Änderungen der letzten Jahre ­entsprechend Platz eingeräumt wird.



Fehler- & Risikominimierung für Hausverwaltungen.

Die gesetzeskonforme Vorschreibung und die richtige Abrechnung der Betriebskosten wird in der Praxis immer wichtiger! Immer öfter werden die Betriebskosten von Mietern beanstandet und angefochten. Ein komplexes Mietrecht und eine ausufernde Rechtsprechung erschweren dies zusätzlich.

Dieses Seminar zeigt in leicht verständlicher Form anhand vieler praktischer Beispiele und unter Beachtung der neuesten Rechtsprechung, wie Sie als Hausverwalter Ihre Betriebskosten in Zukunft nachhaltig optimieren und kostspielige Fehler bei der Abrechnung vermeiden können.



So lesen und verstehen Sie ein Grundbuch – Warum das Grundbuch beim Kauf und Verkauf von Immobilien wichtig ist.

Grunderwerbsteuer - Berechnung - Einheitswert - Sie möchten zukünftig Grundbücher lesen, verstehen und erklären können? Dann ist dieses Seminar für Sie bzw. Ihre Mitarbeiter das Richtige.



Der Praxisleitfaden für Vermieter und Vertragserrichter.

 

In diesem Praxis-Seminar lernen Sie in leicht verständlicher Form und unter Anführung vieler Praxistipps und Formulierungsbeispielen zu wichtigen Vertragspunkten, wie Sie in Zukunft Mietverträge zu Wohn- und Geschäftszwecken im Voll-, Teil- und Nichtanwendungsbereich des MRG effizient und sicher verfassen und kostspielige Fehler vermeiden.

Auf Ihre Fragen wird dabei im Seminar individuell eingegangen. Aus der Praxis für IHRE Praxis!





Richtiger Umgang mit Bauschäden und Mängeln im Zinshaus und im Wohnungseigentum.

ÖNORM B 1300  - Strukturierte Überprüfung - Gefahren vermeiden. 

Bauschäden und Mängel - egal ob nach Abverkauf ins Wohnungseigentum oder nach Sanierungsarbeiten - führen immer öfter zu weit reichenden Konflikten und Streitigkeiten.

Dadurch werden auch Gebäudesichtprüfungen nach ÖNORM B 1300 und B 1301 in der Praxis somit immer wichtiger, um die ordnungsgemäße Erhaltung der Liegenschaft sicherzustellen und um Haftungen  auf Grund von nicht erkannten Schäden und Mängeln zu vermeiden. 

In dem Seminar "Bauschäden und Mängel" erhalten Sie auf all IHRE Fragen fundierte und verständliche Antworten. Zahlreiche Beispiele - Mustergutachten  sowie Checklisten - für das rasche Erkennen von Schäden und die richtige Vorgangsweise samt einem umfangreichen Beispiel für eine Beweissicherung und ein Prüfprotokoll für eine Begehung nach ÖNORM B 1300 bieten Ihnen eine wertvolle Unterstützung für Ihre tägliche Praxis.





Erfahren Sie den wahren Wert Ihrer Immobilie.

Als TeilnehmerIn des Seminars soll Ihnen durch die Betrachtung aller Aspekte (rechtlich, mietrechtlich, Ertragssteigerungen, Verwertungskonzepte, Bauordnung) kombiniert mit konkreten Zahlenbeispielen ein „Gespür” für die Immobilienbewertung vermittelt werden. Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen umfassenden Einblick in diese anspruchsvolle Materie.



Mit diesem Seminar behalten Sie den Durchblick!

Sie erhalten in verständlicher Form und unter ­Anführung vieler praktischer Beispiele einen Überblick über die wichtigsten Regelungen des Mietrechts, wobei selbstverständlich auch der neuesten Judikatur – insbesondere der Bedeutung des Konsumentenschutzrechts – Platz ein­geräumt wird.